Die Wirklichkeit holt mich ein, …


… jedes Mal, wenn ich mir vornehme nochmal einen Blog zu schreiben. Es gibt soviel zu tun:

Das Unkraut hört nicht auf zu wachsen, Trockenheit der letzten Wochen hin oder her. Kein Pardon. Im Gegensatz zu den knospenden Astern, die sich nur mühsam dazu durchringen dicker und praller zu werden. Gestern hat es einige Kilometer von hier sogar gehagelt. Hier? … Fehlanzeige. Ein paar Tropfen Regen.

Ich habe beschlossen diesen Sommer mehr zu unternehmen. Aquarellkurs besucht. Kreative Schreibwerkstatt mitgemacht. Zwei Führungen in Saarlouis. Heute Abend nehme ich an der Literarischen Sommernacht teil im Städtchen Dillingen. Demnächst einen Vortrag EFT (Emotionen fließen lassen, kurz gefasst) anhören.

Eine Granny-Squares-Häkeljacke fertiggestellt. Farbenfrohe Tunika genäht.

Hin und wieder einen Ausflug am Wochenende: Der neue Aussichtsturm an der Cloef. Toll!

Besuch empfangen und selbst Leute besuchen.

Gartenterrasse planen für eine kleine Yogaecke. Das Häusle putzen, jahaaa, muss leider auch sein. Wenn es so heiß ist, eine wahre Qual, die ich nur, wenn es wirklich muss, auf mich nehme.

Inzwischen habe ich wieder begonnen mit kleinen Radtouren. Mit meinem „Vintage“ Rad kann ich fast nur flache Strecken fahren, aber ich sitze darauf wie eine holländische Königin. 🙂

Alles in allem fühle ich mich wohl, vor allem jetzt, wo es ein wenig kühler geworden ist.

Und damit dieser kleine Blog auch komplett ist, hier noch ein paar Fotos aus unserer Englandwoche. Aus „Aidensfield“, eigentlich Goathland, da wurde meine liebste englische Serie „Heartbeat“ gedreht, die ein Jahrzehnt im BBC zu sehen war. Man kann die Gegend per Dampfzug befahren, in den Mooren wandern. Yorkshire ist eine urige, romantische Gegend. Nicht zu vergessen: Whitby, der Hafen und die Kathedrale. Unschlagbar, diese riesige Ruine.

blog DSCF5760
Aidensfield nowadays

 

blog DSCF5878.jpg
Whitby Cathedral, diese Ruine ist eine Reise wert!

 

blog DSCF6123.jpg

Last but not least, ein Bild aus dem herrlichen „Beth Chatto Garden“, den ich immer wieder gern besuche, ich wollte es wäre mein Garten …

… und noch etwas Kleines, Feines, Wunderschönes. Das fällt mir gerade ein und passt wunderbar zu diesem „Beth Chatto Garden“. Es war das erste Gedicht, das wir in englischer Sprache lernten. Ich bin der Lehrerin bis heute dankbar dafür!

Who Has Seen the Wind?

Christina Rossetti, 18301894

Who has seen the wind? 
Neither I nor you. 
But when the leaves hang trembling, 
The wind is passing through. 
Who has seen the wind? 
Neither you nor I. 
But when the trees bow down their heads, 
The wind is passing by.

 

Liebe Grüße an Euch alle,

Eure Holda Stern

Advertisements

2 replies to “Die Wirklichkeit holt mich ein, …

  1. Klingt nach einem „real“ ausgefüllten Leben! Es wird schon wieder Herbst/Winter werden, dann ist im Garten nicht mehr viel los und Du hast mehr Zeit zum malen/schreiben.

    Holländische Königin – sehr schön 🙂

    Lieben Gruß aus dem Tal der Wupper !

    Gefällt 1 Person

    1. Stimmt, zumindest im Winter gibt der Garten Ruhe … allerdings haben dann die Malkurse wieder begonnen, und da wir noch mehr im Haus leben, muss doch ein klein wenig öfter geputzt werden und nicht zu vergessen: Weihnachten und das ganze Drumherum. Wobei ich Letzteres recht sparsam gestalte, also es ruhig angehe. Liebe Grüße zurück aus dem Tal der Saar! 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

schlank mit verstand

gesund abnehmen mit leckeren Rezepten, low carb und Powerfood

Herz & Verstand

Ein Gemeinschaftsprojekt aus dem Blog für den Blog - ein Mitmach-Projekt

myveryfractallife

Ein Blick in das Arbeitsleben und die private Welt eines Berliner Pfarrers - ein Blog unter dem Motto "Solange wir schreiben, leben wir..."

linislife

Gedanken und Gedichte von mir für die Welt :-)

Gerhards Fotoblog ist umgezogen

Neu unter https://gr-fotografie.at

little. red. temptations.

backen basteln bunt gemischtes

A Tangle of Lines

My personal Tangle of Lines: Zentangle, Zentangle-inspired Art, ATCs & more

gartenkuss

Mein Garten erzählt eine Geschichte. Und ich höre zu.

bilderladen

Just another photoblog

SUPERLAPSE

Fotografie, und vieles mehr.

AleXandra fotografiert

Aller Anfang ist mühsam.

wupperpostille

...in Verbindung bleiben...

The Daily Post

The Art and Craft of Blogging

EINLADUNG zu PachT's BLOG

NEUES aus meinem DENK- und SCHREIBLABOR ©

zentao blog über zen + anderes

Alltag, Buddhismus, Zen, Zengeschichten, Menschen, Fotografieren, Reisen, Videos

Zeitreisen's Blog

Geschichten aus vergangener Zeit

The WordPress.com Blog

The latest news on WordPress.com and the WordPress community.

%d Bloggern gefällt das:
close-alt close collapse comment ellipsis expand gallery heart lock menu next pinned previous reply search share star