Zur Ausstellung im Weltkulturerbe Völklingen: „Buddhismus“ und ein Denkanstoss zu Zielen und Lernprozessen im Leben


Ihr lieben Blogfreunde, ich hoffe ihr habt eine gute Weihnachtszeit verbracht und seid gut ins Neue Jahr gekommen! Wer von euch hat gute Vorsätze? Ich habe mir dazu keine Gedanken gemacht, denn alles bleibt wie gehabt, und die Ziele, die ich mir gesetzt habe, sind genaugenommen keine Ziele sondern Lernprozesse, die ein Leben lang dauern wie zum Beispiel die Acrymalerei und das Zeichnen.

Desletzt habe ich die wundervolle, lehrreiche Ausstellung im Weltkulturerbe in Völklingen besucht und war hin und weg von einer vergoldeten Bronzestatue, nämlich vom „Nachdenklichen Avalokiteshvara“ (China, YuanDynastie 14. Jahrhundert n. Chr.). Übrigens auch leicht im Internet zu finden im Original und auf der Broschüre zur Ausstellung.

Ich habe vor dieser Statue gestanden und sie hat mich ergriffen als sei sie ein lebendiges Wesen. Wenn der Künstler das wüsste! Wie glücklich würde er sich preisen …

Vom ersten Augenblick an wusste ich: „Ich MUSS dieses Abbild selbst malen!“

Eines meiner abstrakten Bilder wartete schon länger auf Fertigstellung und als ich dieses kurz darauf in der Hand hielt, wusste ich: „Hier und nirgendwo anders gehört der Nachdenkliche Avalokiteshvara hin. 

Die Farben leuchten in der Wirklichkeit zwar sanfter und schöner. Das Foto zeigt auch nicht die goldenen Partieen im Bild, einen Eindruck könnt ihr doch bekommen, von dem, was ich stundenlang in akribischer Arbeit gepinselt habe. Ich hoffe,  ihr spürt etwas von der paradiesischen Ruhe, die ich beim Betrachten empfinde. Liebe Grüße von eurer Holda Stern – Sabina

 

blog-dscf6476
Nachdenklicher Avalokiteshvara

3 Gedanken zu “Zur Ausstellung im Weltkulturerbe Völklingen: „Buddhismus“ und ein Denkanstoss zu Zielen und Lernprozessen im Leben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.