Vaserely, Frankfurt und Adventswünsche


Dieser Tage bin ich in Frankfurt zu Gast gewesen. Auf dem Programm standen der „Cirque de Soleil“ mit dem tiefsinnigen Märchen: „Toruk. Der erste Flug“. Es geht letztlich um die Rettung unseres Planeten und damit um die Rettung unserer Seelen.

Außerdem haben wir die Ausstellung zu Vaserely besucht. Es sind etwa 100 Werke zu sehen. Beeinflusst unter anderen durch die Bauhaus-Bewegung entwarf Vaserely neue Visionen von lebe-würdigen Städten, in denen menschliches Miteinander gelingen kann. Er war der Meinung, Farben und Formen, kurzum Kunst könne Menschen positiv beeinflussen.

Auf dem Weg zum Hotel, noch unter dem Eindruck der Bilder, entdeckte ich sogleich passende Motive, rundum den sogenannten „Bleistift“:

Alles da, was Vaserely (und andere) sich ausgedacht haben. Geniale Entwürfe und Stadtansichten!

Vaserely beschäftigte sich mit Wohnblocks und setzte gekonnt Farbe und Formen ein, so dass ein freundliches Stadtbild entstand. Noch heute basieren viele Neubauten unter anderen auf seine Ideen.

DER ADVENT IST DA:

Mein Adventskranz ist natürlich gehalten und mit ihm möchte ich euch allen eine gute Adventszeit wünschen. Ich wünsche euch, dass ihr hin und wieder einen besinnlichen Moment genießen könnt, eure Holda Stern

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “Vaserely, Frankfurt und Adventswünsche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.