Bald 2019


Das letzte Adventslicht

Das letzte Adventslicht brennt. Still und friedlich ist’s im Raum. Draußen fällt der Nebel.

Frost zieht durch Straßen und Gärten, streut und funkelt und blitzt.

Kristalle im Geäst. Geweißelt die Fenster.

Hier herinnen schau ich den Amarylli zu. Leuchten und Atmen.

Dem Neuen Jahr entgegen.

Alles Gute und Liebe, eure Holda Stern

Werbeanzeigen

Vaserely, Frankfurt und Adventswünsche


Dieser Tage bin ich in Frankfurt zu Gast gewesen. Auf dem Programm standen der „Cirque de Soleil“ mit dem tiefsinnigen Märchen: „Toruk. Der erste Flug“. Es geht letztlich um die Rettung unseres Planeten und damit um die Rettung unserer Seelen.

Außerdem haben wir die Ausstellung zu Vaserely besucht. Es sind etwa 100 Werke zu sehen. Beeinflusst unter anderen durch die Bauhaus-Bewegung entwarf Vaserely neue Visionen von lebe-würdigen Städten, in denen menschliches Miteinander gelingen kann. Er war der Meinung, Farben und Formen, kurzum Kunst könne Menschen positiv beeinflussen.

Auf dem Weg zum Hotel, noch unter dem Eindruck der Bilder, entdeckte ich sogleich passende Motive, rundum den sogenannten „Bleistift“:

Alles da, was Vaserely (und andere) sich ausgedacht haben. Geniale Entwürfe und Stadtansichten!

Vaserely beschäftigte sich mit Wohnblocks und setzte gekonnt Farbe und Formen ein, so dass ein freundliches Stadtbild entstand. Noch heute basieren viele Neubauten unter anderen auf seine Ideen.

DER ADVENT IST DA:

Mein Adventskranz ist natürlich gehalten und mit ihm möchte ich euch allen eine gute Adventszeit wünschen. Ich wünsche euch, dass ihr hin und wieder einen besinnlichen Moment genießen könnt, eure Holda Stern

Weihnachten …


… naht und auch der Besuch meiner inzwischen erwachsen gewordenen Kinder. Die Zeit der weihnachtlichen Vorbereitungen hat längstens begonnen, damit die gemeinsam verbrachten Stunden zu Stunden werden, an denen ein jeder gern zurückdenkt!

Von hier werde ich mich eine kurze Weile verabschieden, doch nicht ohne euch allen die besten Wünsche auf dem Weg mitzugeben.

Ich wünsche euch frohe Weihnachtszeit im Kreise eurer Lieben und wer alleine ist, dem wünsche ich, dass er dennoch eine schöne, wohltuende Zeit verbringt!

Das Neue Jahr soll euch schenken, was ihr erhofft und was euch guttut!

Alles Liebe von eurer Holda Stern, bis im neuen Jahr!

blog-c-weihnachten-2016
… das vierte Licht nun brennt …

gestern, an meiner tür, der zigeuner mit dem kind


gestern, an meiner tür

der zigeuner mit dem kind

erinnerte mich daran,

dass auch ich

ein verlorenes kind

in einer harten welt bin

ein kind, das verzweifelt

einen platz sucht und

ihn nicht findet

wie weit

es auch reisen mag

ein kind in einer welt

dessen gutheit schale

hauchdünn ist

wie silberglanz auf

glaskugeln

©holda stern 4.12.2016

blog-dscf2969
Engel in engen Gassen

 Mögen wir in den kommenden Wochen als Engel in engen Gassen unterwegs sein und denen ein gutes Wort zukommen lassen, die unserer Freundlichkeit bedürfen …

Liebe Grüße, eure Holda Stern

Advent


… und Nachhaltigkeit. So ein Thema, über das ich mir Gedanken gemacht habe. Seit einigen Jahren versuche ich die Deko, die ich bereits besitze immer wieder neu zu verwenden. Dabei lasse ich mir dennoch neue Varianten einfallen. Ich nutze die Fülle der Natur im Herbst: Mal entsteht eine Deko rundum einen schönen, bemoosten Ast, mal um rote Herbstblätter herum, mal um Gräser oder Tannenzapfen. Mal krame ich in meinem alten, geerbten Porzellan oder Vasen, mal in den vielen Kerzen, die sich im Laufe der Zeit angesammelt haben.

Dieses Jahr hatte ich mir vorgenommen einige bunte Kerzen zu verwerten aus dem Bestand von früheren Adventskränzen. Das hat mich doch Überwindung gekostet, denn genau genommen sollte ja an jedem neuen Adventssonntag auch eine neue Kerze angezündet werden. Symbolisch für den anstehenden Neuanfang, der ja mit Weihnachten einhergeht. Das Christuslicht tritt neu in unser Leben, die  Wintersonnenwende bringt uns das Sonnenlicht zurück. Zwei „Sprachen“, die religiöse und die kosmologische, drücken einen Neuanfang aus.

Jedoch genauso wichtig finde ich, die Umwelt weniger zu belasten, indem ich zum Beispiel wieder neue Kerzen kaufe. Nach einigem Überlegen fand ich auch einen passenden Tischläufer, der perfekt zum diesjährigen Adventskranz passt.

Ja, und nun leuchtet sein Licht umso schöner. Ich wünsche euch allen, die ihr hierhergefunden habt eine gute, lichtvolle Zeit! Eure Holda Stern

blog-dscf6435
Frohe Adventszeit!