Die Natur ist doch die bessere Malerin …


Gestern Abend hatte es hier noch einmal geregnet und das Glasdach unseres Wintergartens war noch nass, als die klare Nacht frostige Bilder auf die Scheiben malte:

 

Mir wurde ein Herz aus Glas geschenkt:

blog-dscf6415

 

 

Zwei Engel streiften mit ihren Flügeln die Fensterscheiben …

blog-dscf6416

blog-dscf6418

 

 

… und auch Väterchen Frost malte mit seinem eisigen Pinsel munter drauf los …

blog-dscf6419

 

… und das Alles habe ich verschlafen! 😀

Ich war überwältigt, als ich heute Morgen bei strahlendem Sonnenschein diese herrlichen Muster entdeckte und habe gleich beschlossen, einige Fotos zu machen, um euch diese friedliche Schönheit zu präsentieren. Ich überlege nun das ein oder andere Foto zu benutzen, um Weihnachtskarten herzustellen …

Ich wünsche euch allen eine gute Woche, eure Holda Stern

 

Werbeanzeigen

So filigran und zart malt kein Künstler …


.. in dieser Welt: Der erste Frost verzaubert mich immer wieder aufs Neue!
Ich habe heute morgen nicht nur die frische, saubere Luft genossen, sondern auch die Schönheit, die der leichte Frost den wenigen verbliebenen Blüten über Nacht geschenkt hatte.

 

DSCF4955 blog
Walderdbeere
DSCF4962 blog
Letzte Rose

 

Ja, jetzt naht sie heran, die stille, kalte Zeit … ich bereite mich zusammen mit der Natur darauf vor, mich nach innen zu kehren, inniger zu empfinden, mich selbst besser spüren, meine Bedürfnisse besser wahrzunehmen … und damit auch die der anderen Mitmenschen. Bald kommt mein jüngster Sohn wieder nach Hause. Die beiden anderen Söhne sehe ich spätestens an Weihnachten. Darauf freue ich mich!

Liebe Grüße, eure Holda Stern – Sabina